26. Oktober 2015

Gräfelfinger Asylbewerber ziehen um

Neue Bleibe in der Halle des TSV und der Traglufthalle Oberhaching 

Heute ist es soweit: Die Dreifachturnhalle des Kurt-Huber-Gymnasiums ist wieder frei und kann schon in Kürze für den Sportunterricht genutzt werden. Ein Teil der Asylbewerber ist in die Traglufthalle nach Oberhaching umgezogen. Rund 70 Personen bleiben hingegen in der Gemeinde: Sie wohnen nun in der Turnhalle des TSV. 

An diesem Freitag sind alle rund 190 Asylbewerber aus der Dreifachturnhalle in Gräfelfing ausgezogen. Die meisten von ihnen waren dort seit Mitte August untergebracht. Mit Bussen fuhren 120 der Menschen in ihre neue vorübergehende Bleibe in die Traglufthalle nach Oberhaching. 

Sozialbetreuer begleiteten die Asylsuchenden, darunter viele Familien aus Syrien und Afghanistan, in ihr neues Zuhause auf Zeit und machten sie mit den Gegebenheiten der neuen Unterkunft vertraut. Die restlichen rund 70 Menschen hatten einen kürzeren Weg, die Entfernung zur TSV-Halle beträgt weniger als einen Kilometer. 

Helferkreis setzte sich für das Bleiben der Asylbewerber ein 

Da in den vergangenen Monaten bereits ein guter Kontakt zu Bürgerinnen und Bürgern vor Ort entstanden war und damit die Integration auf bestem Wege ist, hatte sich der Helferkreis dafür stark gemacht, dass ein Teil der Menschen in der Gemeinde bleiben darf. 

Die nun in der Halle des TSV untergebrachten Asylbewerber werden anschließend schon bald in die derzeit noch im Bau befindlichen festen Unterkünfte in Gräfelfing umziehen. Bis dies der Fall ist, wird das

Unterstützung

Sie wollen mit Sachspenden, aktuell für geflüchtete aus der Ukraine helfen.
Informieren Sie sich hier über den aktuellen Bedarf.

Kontakt und Information

Engagement vor Ort
Helferkreis Oberhaching
info@asyl-oberhaching.de

Caritas Sozialberatung
alveni-oberhaching@caritasmuenchen.de

Gemeinde Oberhaching
info@oberhaching.de

Gemeinde Oberhaching-Ukraine Hilfe
www.oberhaching.de/ukraine

Allgemeine Informationen
asylinfo.landkreis-muenchen.de